Meine Photonensauger
Mein erstes Teleskop war ein einfacher Refraktor(Linsenteleskop).

Technische Daten:

Hersteller: Bresser Optik
Optisches Design: Refraktor
Brennweite: 800 mm
Objektivdurchmesser: 60 mm
Öffnungsverhältnis: f/13,3
Montierung: Azimuntale M. auf Holzstativ


Negative Merkmale vom Teleskop:

- bei höherer Vergrößerung wackelt das Bild
- bei höherer Vergrößerung wird das Bild durch die
billigen Plastikokulare sehr schlecht.
- nur eine relativ niedrige Vergrößerung möglich
Technische Daten:

Beschreibung: Galaxy D8
Optisches Design: Reflektor (Spiegelteleskop); Newton T.
Brennweite: 1200 mm
Spiegeldurchmesser: 8" / 200 mm
Öffnungsverhältnis: f/6
Montierung: Azimuntale (Dobson) Montierung
Steuerung: Normalerweise per Hand, ich habe aber selber Servomotoren angebracht
Gewicht: 20 kg


Weitere Informationen zum Umbau dieses Teleskopes findet ihr hier
Bresser Refraktor
ETX-90EC

Das zweite Teleskop war ein GoTo Teleskop mit einer elektronischen Handsteuerung.

Technische Daten:

Hersteller: Meade
Beschreibung: ETX-90EC
Optisches Design: Maksutov-Cassegrain
Brennweite: 1250 mm
Objektivdurchmesser: 90 mm
Öffnungsverhältnis: f/13,8
Montierung: Azimuntale/parallaktische Montierung auf eigener Stativkonstruktion
Steuerung: elektronische Steuerung (Servomotoren) durch Autostar Computer
(14000 Obiekte); Ausgleich der Erdbewegung
Gewicht: 4,5 kg

 

 



Falls jemand mechanische / elektronische Probleme mit seinem ETX hat,
kann er auf dieser Seite Hilfe finden.
Ein Update des Autostars auf die neuste Version ist meiner Meinung nach
unbedingt notwendig!
Die Positionierungsgenauigkeit hat sich bei meinem ETX erheblich verbessert! Auch das richtige Motortraining ist sehr wichtig!

Galaxy D8
Mein Fotoequipment

Neben meinen Teleskopen besitzte ich noch einige Digitalkameras und eine Webcam.
Mit der Digtalkamera (Dimage Z2) und mittlerweile mit der EOS 350 D ;-), mache ich Aufnahmen von ausgedehnten Obiekten wie zu Beispiel von Sternenbildern und Deep Sky Objekten.
Die Webcam (Phillips ToUcam Pro 2), die ich selber umgebaut habe, benutzte ich vor allem für die hochauflösende Planeten-, Sonnen- und Mondfotografie.
Dabei werden zuerst einige tausend Fotos aufgenommen und später werden mit einem Programm nur einige der besten Fotos aufaddiert. Die Webcam wird direkt in den Okularauszug eingesteckt.

12" Dobson (Eigenbau)

Technische Daten:

Hersteller: Ich :-)
Optisches Design: Newton/Reflektor
Montierung: Azimuntal / Dobson
Brennweite: 1800mm
Öffnungsverhältnis: f/6
Obstruktion: 20%
Hauptspiegel: - Durchmesser: 12"/300mm
                         - Dicke: 50mm
                         - Glassorte: Duran
                         - Gewicht: 7,6 kg
Fangspiegel: - kleine Achse: 60mm
                        - Glassorte: Duran
Gewicht: 26 kg
Höhe: 1,87m

 

Weitere Informationen zum Bau meines Teleskopes findet ihr hier