Da ein Fadenkreuzokular für die genaue Nachführungskontrolle unbedingt notwendig ist, baute ich mir natürlich auch eins.
Dafür benutzt ich einfach ein altes, billiges Plastikokular (20mm :-)
Das Fadenkreuz baute ich dabei aus einem alten Sucher aus und klebte es vor die erste Linse im Okular (siehe Foto).
Damit aber das Fadenkreuz beim Blick durchs Okular scharf ist, musste ich zuerst ein bisschen Plastik von der Unterseite wegschleifen.
Wenn man jetzt durchs Okular blickt, sieht man deutlich das Kreuz.
Da es aber in der Nacht dunkel ist :-), sieht man das Fadenkreuz nur sehr schlecht.
Deshalb baute ich zusätzlich eine SMD LED ins Okular ein. Diese LED, die sich im Inneren des Okulars befindet, beleuchtet jetzt das Kreuz von oben. Dabei muss man darauf achten, dass die LED nicht zu hell ist, da sonst der nachzuführende Stern nicht sichtbar ist. 3 Volt und ein 500 Ohm Widerstand, der an die LED gelötet wird reichen dabei völlig aus.
Das Fadenkreuzokular funktioniert einwandfrei !
Wofür 150€ oder auch mehr ausgeben?